îcon

BitBucks – die Bitcoin Wallet für sofortige Zahlungen

BitBucks macht sich auf, den Markt der digitalen Zahlungsdienstleister zu revolutionieren. Als Payment-Tool für iOS und Android ermöglicht die Wallet sofortige Zahlungen mit Bitcoin am POS. Aber wo liegen die Stärken der App, wie funktioniert sie und was macht sie zur perfekten Bitcoin Wallet für den Alltag?

Februar 10, 2020

Bitcoin und BitBucks Wallet - ein Problem, die Lösung

Bitcoin ist auch ein Zahlungsmittel - das ist die Überzeugung von BitBucks! Damit Bitcoin jedoch seine Kerneigenschaften als hochsicheres, zensurresistentes Zahlungssystem im dezentralisierten Transaktionsnetzwerk erhält, braucht es die Blockchain. Trotz der Vorteile in Bezug auf Sicherheit und Dezentralisierung macht die Blockchain Bitcoin nicht zu einem angemessenen Zahlungsmittel. Hier kommt BitBucks ins Spiel.

Der technische Ansatz unterscheidet BitBucks grundlegend von anderen Wallets. Während sich Bitcoin Wallets wie Coinbase oder BitPay eher auf den Handel, respektive auf Online Zahlungen mit Bitcoin fokussieren, liegt der Schwerpunkt BitBucks App eher auf kleineren Zahlungen am Point-of-Sale (POS) - beispielsweise im Einzelhandel. Die Bitcoin Wallet ähnelt damit stark dem dezentralen Lightning Network, hebt sich von diesem jedoch in Sachen Bedienungsfreundlichkeit und Funktionalität deutlich ab.
 

BitBucks sagt langen Blockchain-Transaktionszeiten den Kampf an

Aber was macht die Bitcoin Wallet von BitBucks so besonders? Die App, die es sowohl für iOS als auch für Android gibt, ermöglicht es sofortige Zahlungen mit Bitcoin immer und überall durchzuführen. Was es dazu braucht? Lediglich ein Smartphone, die BitBucks Wallet und die Telefonnummer des Zahlungsempfängers - denn alle Transaktionen innerhalb der App werden an Telefonnummern gesendet. Dadurch wird garantiert, dass auch wirklich jede Zahlung “instant”, sprich sofort durchgeführt wird.

Um dieses Alleinstellungsmerkmal zu garantieren, wendet die Wallet einen technologischen Kniff an: Mit einer Art Second-Layer läuft die App nämlich auf einem eigenen Ledger, der es ermöglicht das Skalierungsproblem der Bitcoin Blockchain zu umgehen. Der Vorteil dieser Herangehensweise ist es, dass die Blockchain nicht unnötig von kleineren Transaktionen belastet wird. Dies macht BitBucks einerseits zu einem attraktiven Zahlungsmittel für den alltäglichen Gebrauch und andererseits hilft die Wallet der Blockchain dezentral zu bleiben.
 

Die perfekte Bitcoin Wallet

Die Verwendung von BitBucks ist denkbar einfach. Nach der Registrierung, bei der die eigene Telefonnummer durch einen SMS-Code validiert wird, kann es sofort losgehen. Das Aufladen des BitBucks Kontos funktioniert dabei wie bei jeder anderen Bitcoin Wallet auch: Über eine normale Blockchain Transaktion kann der User seine BitBucks Wallet mit BTC aufladen - grundsätzlich wird hier jedoch empfohlen lediglich kleinere Beträge zu verwenden, da es sich bei BitBucks um eine Custodial Wallet handelt und die Coins nicht von den Nutzern selbst verwahrt werden.

Einmal mit Coins aufgeladen, entfaltet die BitBucks Wallet ihr volles Potenzial. Zahlungen in Bitcoin können nun sofort und an jede x-beliebige Telefonnummer gesendet werden. Der Zahlungsempfänger muss nicht einmal registrierter User bei BitBucks sein. Angehende Nutzer können durch eine BitBucks-Zahlung auch zur App eingeladen werden und erhalten nach erfolgreicher Registrierung den entsprechenden Bitcoin-Betrag sofort in ihrer Wallet.
 

Bitcoin Zahlungen für den Alltag - auf der ganzen Welt

Aber warum ist die BitBucks Wallet ein perfektes Zahlungsmedium für den täglichen Gebrauch?  Durch die einfache Registrierung und das übersichtliche Interface ist die Bitcoin Wallet von BitBucks nahezu für jeden Menschen auf der Welt verfügbar. Außerdem werden die Zahlungen in der App nicht nur in Bitcoin, sondern auch in der ausgewählten staatlichen Währung angezeigt. Egal ob Euro, Dollar oder die Türkische Lira - nahezu alle Geldsysteme werden von BitBucks unterstützt. Dies vereinfacht die Adaption des neuen Zahlungsmittel und macht es für den Alltag sofort und äußerst einfach verwendbar.

Die Notwendigkeit von Bitcoin Zahlungen unterscheidet sich von Region zu Region. Während in traditionellen Industrieländern mit einem gut ausgestatteten Bankennetz BitBucks eher eine coole,schnelle und für Händler vor allem kostengünstige Alternative darstellt, um Zahlungen zwischen Familie, Freunden und kleinen Unternehmen durchzuführen, sieht die Bedeutung von Bitcoin in manchen Teilen der Erde ganz anders aus.

Denn BitBucks denkt global! Insbesondere für Länder des globalen Südens, die mit einer starken Inflation ihrer eigenen Währung zu kämpfen haben, kann Bitcoin als Zahlungsmittel einen echten Mehrwert bringen. Gerade für diese Regionen bietet die benutzerfreundliche Bedienung von BitBucks eine große Chance für langfristigen Erfolg. Zudem ist die App neben Deutsch und Englisch auch auf Französisch, Italienisch und Spanisch verfügbar.
 

Bitcoin im Einzelhandel

Nicht nur für Privatpersonen stellt BitBucks eine echte Alternative dar. Auch für den Einzelhandel bietet die Bitcoin Wallet einen maßgeschneiderten Lösungsansatz. Im Vergleich zu anderen Wallet-Anbietern lässt sich BitBucks mit einem einfachen QR-Code des Händlers an den Kassen verschiedenster Anbieter integrieren. Es braucht nicht einmal die Anbindung an einen lästigen Bezahl-Terminal, der ohnehin von vielen Händler kostentechnisch als absolutes No-Go angesehen wird. 

BitBucks funktioniert ganz ohne zusätzliches technisches Equipment. Die Bitcoin Wallet ermöglicht schnellere Zahlungen als mit Bargeld und ist kostengünstiger als Kartenzahlungen mit Visa oder Mastercard - die App ist der perfekte Mittelweg, das Tor zu bargeldlosen Zahlungen für alle! 

Und auch auf das Thema Steuern liefert BitBucks eine Antwort: Durch eine simple Exportfunktion können Händler, aber auch Privatpersonen, alle eigenen Transaktionen in der BitBucks Wallet per Mail abrufen. Dies vereinfacht die Steuererklärung und sorgt für eine unkomplizierte sowie unbedenkliche Nutzung der App.
 

Lightning, Stable Coin, Bitcoin kaufen - BitBucks in 2020

BitBucks bietet eine hochsichere technische Infrastruktur und legt großen Wert auf eine sichere Verwahrung der User Coins. Zudem löst die Bitcoin Wallet das Problem der langen Wartezeiten von Blockchain-Transaktionen und macht eine Kryptowährung wie Bitcoin als Zahlungsmittel sowohl für Privatpersonen als auf für den Einzelhandel am POS geeignet. Durch die Verwendung von Telefonnummern für alle Transaktionen innerhalb der App ist die BitBucks Wallet für nahezu alle Menschen auf der Welt zugänglich und gilt in dieser Hinsicht als „First Mover“ im Bereich der Bitcoin Wallets für Sofort-Zahlungen.

Durch die neue Rechtslage in Deutschland wird BitBucks zudem eine sogenannte Krypto-Verwahr-Lizenz noch im Jahr 2020 beantragen. Damit wird es für den User somit in Zukunft notwendig, bei größeren Beträgen neben der normalen Registrierung zusätzlich noch einen KYC-Verifizierungs-Prozess zu durchlaufen. Trotz dieser gesetzlichen Hürden verfolgt BitBucks weiterhin den Anspruch, Usern die perfekte Wallet zu bieten. Dafür stehen Peer-to-Peer Sofortzahlungen mit dem Lightning Netzwerk, Stable Coin,eine sichere Verwahrung sowie der Kauf und Verkauf von Bitcoin weiterhin im Fokus der Wallet-Entwicklung.

Alles in allem lässt sich mit Blick auf die Bitcoin Wallet folgendes festhalten: Die BitBucks App bietet als einer der wenigen Zahlungsdienstleister für Kryptowährungen eine maßgeschneiderte Lösung für den Einzelhandel an. Zudem können weltweit User die Wallet verwenden und über sie sogar erste Bitcoin erhalten. Die Bitcoin Wallet von BitBucks steht sowohl für Apples iOS als auch Googles Android zum Download zur Verfügung.

Philipp Peters
Geschrieben von

Philipp Peters

Philipp arbeitet als Online Marketing Manager für BitBucks. Er verfolgt die täglichen Entwicklungen rund um das Thema Kryptowährungen. Für ihn ist eine Sache klar: Bitcoin gehört die Zukunft.

BitBucks Wallet

Fallen bei Zahlungen mit BitBucks Gebühren an?

Nein! Alle Zahlungen innerhalb der BitBucks App sind komplett kostenlos und in Sekundenschnelle durchgeführt.

Gibt es eine Aufstellung aller erhaltenen Buchungen?

Für alle Buchungen innerhalb der BitBucks App kann monatlich oder jährlich eine Übersicht erstellt werden, um eine reibungslose steuerliche Abrechnung zu gewährleisten. Diese kann sich der User in der App problemlos per Mail zuschicken lassen.

Sind Auszahlungen aus meiner BitBucks App jederzeit und überallhin möglich?

Ja! Du kannst jederzeit dein gewünschtes Guthaben aus der BitBucks App auf eine andere Bitcoin Wallet auszahlen. Bedenke dabei, dass neben den normalen Kosten  für Blockchain-Transaktion auch wir von BitBucks bei Auszahlungen eine Gebühr von 2% erheben.

Was ist BitBucks?

Die BitBucks Wallet ist eine mobile App für Android und iOS, die es ermöglicht einfach und schnell mit Bitcoin zu bezahlen und zusätzlich deine BTC sicher in deiner Bitcoin Wallet zu verwahren.

Was kostet mich als Händler eine Zahlung mit BitBucks?

Ein- und Auszahlungen sind für Händler mit der BitBucks App kostenlos. Zahlungen innerhalb der Wallet werden mit einer Transaktionsgebühr von einem Prozent veranschlagt. Im Vergleich dazu kosten eine Zahlung mit Kreditkarte dem Händler in Deutschland zwischen zwei und vier Prozent (ausgenommen der Gebühren für Kartenterminal-Anbieter) und ist somit weitaus teurer.

Wie bezahle ich mit der BitBucks App?

Ganz einfach! Über die Funktion "Zahlen" in der BitBucks App kannst du ganz simpel mit Bitcoin bezahlen. Innerhalb einer Sekunde ist der Betrag auf der Wallet des Zahlungsempfängers eingegangen.

Wie funktionieren Zahlungen mit BitBucks?

Zahlungen innerhalb der Bitcoin Wallet von BitBucks können an alle gültigen Telefonnummern getätigt werden. Da die Transaktionen abseits der Blockchain getätigt werden – also offchain – können auch kleinere Beträge in BitBucks innerhalb von Sekunden durchgeführt werden.

Wie zahle ich Bitcoin auf meine BitBucks Wallet ein?

Hierfür benötigst du neben der BitBucks App noch eine zweite Bitcoin Wallet: Wir können hierfür  unter anderem die Blue Wallet oder Electrum empfehlen, auf denen du dein gesamtes Bitcoin Guthaben lagern kannst. Über die Einzahlfuntkion in der BitBucks App kannst du anschließend ganz simpel durch die Eingabe der Bitcoin Adresse Bitcoin auf dein BitBucks-Account aufladen.

 

Weitere Artikel