Central bank EZB in Frankfurt, Issuer of the Euro

Was Bitcoin zur Zukunft des Geldes macht

April 05, 2019

Es gibt keinen Herausgeber von Bitcoin

Bitcoin wird von keinem Staat und von keiner Bank herausgegeben. Bitcoin ist ein freies und dezentralisiertes Zahlungsnetzwerk.

  • Bitcoin ist unzensierbar.
  • Bitcoin kann nicht beschlagnahmt werden.
  • Bitcoin Zahlungen können nicht gestoppt werden.

Egal wem Du Bitcoin senden möchtest - kein Dritter kann Dich davon abhalten.


Egal wie viel Bitcoin Dir gesendet wurden - die Transaktion kann nicht rückgängig gemacht werden. Natürlich greifen die gesetzlichen Regelungen trotzdem. Aber das heißt natürlich auch, dass Du hier besondere Vorsicht walten lassen musst.
 

Bitcoin ist nicht inflationär

Die Geldmenge von Bitcoin ist auf 21 Millionen Coins limitiert. Es gibt keine zentrale Autorität, die dieses Limit erhöhen kann (natürlich könnte aber im Konsens der Beteiligten die Anzahl irgendwann erhöht werden).

Bitcoin ist deflationär. Durch Schwund und Verlust verringert sich unter dem Strich die Menge. Die landläufige Meinung, dass dies schlecht für eine Währung ist, kann hier bislang nicht bestätigt werden.

Frank Meier
Geschrieben von

Frank Meier

Gründer und Geschäftsführer von BitBucks. Frank ist ein früher Pionier des Internets. Er hat zahlreiche Communities ins Leben gerufen und ist Gründer der Digitalagentur FUF // Frank und Freunde.

Read next

Spendl statt Hodl: Jetzt mit Bitcoin bezahlen!

Oktober 29, 2019, Benny Christmann
Vorteile, Bitcoins für Anfänger

BitBucks komplett! Zahl' mit Bitcoin auf Android und iOS 

September 13, 2019, Philipp Peters
Aktuelles, Press Release